BannerbildMasserberg SommerBannerbildMasserberg Winter RennsteigturmBannerbildBannerbildBannerbild
Link verschicken   Druckansicht öffnen
 

 

Der heilklimatische Kurort am Rennsteig

 

Masserberg liegt mit seinen Ortsteilen Fehrenbach, Heubach und Schnett auf dem Höhenzug des Thüringer Waldes, mitten in Deutschland direkt am 168 km langen Rennsteig.
Von hier oben sieht alles ganz anders aus. Lassen Sie Ihre Seele „baumeln“ und bringen Sie Körper und Geist in Schwung. Entdecken Sie mächtige Berge, endlose Wälder, sonnige Täler und malerische Dörfer, glasklare Bäche, seltene Tiere und Pflanzen im Naturpark und Biosphärenreservat Thüringer Wald.

Mitten in einem der größten zusammenhängenden Waldgebiete Mitteleuropas liegt die Gemeinde Masserberg mit ihrer Rehaklinik, Kino und Theater sowie vor allem zahlreichen Outdoor-Möglichkeiten.

Vom entspannten Wandern im Thüringer Wald am Rennsteig oder auf den Terrainkurwegen, zu Klettertouren auf dem Niedrigseilgarten, Bowlen, Kegeln, Mountainbiken, Action auf dem Trimm- Dich- Pfad, Natur Pur auf dem Barfußweg
oder Pferdekutschfahrten zur Werraquelle - Masserberg ist bei jedem Wetter schön und überall lockt das Abenteuer.

Zu Fuß kann man die Rennsteigwarte auf dem Eselsberg (841m) erkunden. Von hieraus offenbart sich dem Betrachter ein herrlicher Rundblick über die phantastische Thüringer Landschaft.

Erfreulich viele behindertengerechte und gut ausgeschilderte Wanderwege durchziehen die herrliche Umgebung, in der auch die Werra entspringt. Die Quellfassung in Form eines Löwenkopfes ist ein beliebtes Wanderziel.

Winter für Winter schwingen Skifahrer locker die Pisten an unseren Skiliften hinunter, auch schon die kleinsten im Wintersportlernland, mal lässig, mal dynamisch, aber beeindruckend sicher. Weit über 70 km Skiwanderwege und Loipen locken Langlaufbegeisterte in unsere Wälder, täglich frisch präpariert und abschnittsweise abends beleuchtet.

Masserberg ist mit dem Prädikat Heilklimatischer Kurort ausgezeichnet. Die hohe Luftreinheit, der geringere Anteil an Allergie auslösenden Stoffen, die günstigen Strahlungsverhältnisse mit ausreichend Licht und Schatten und die klimatisch ausgeglichenen Bedingungen (Temperatur, Wind, Feuchtigkeit) schaffen ein einzigartiges, erholsames Reizklima.

Dieses milde Mittelgebirgsklima bietet beste Voraussetzungen für Heilung bei chronischen Augenerkrankungen.

1991 entstand mit der Eröffnung der „Prof. Georg Lenz Klinik“ mit den Indikationen Augenheilkunde und Krebsnachsorge eine moderne, zeitgerechte Form der Rehabilitation.

Die Inbetriebnahme der „Prof. Volhard Klinik“ im Jahr 1994 erweiterte das Rehabilitationsangebot in Masserberg durch die Orthopädie und Onkologie. Seit 2012 sind die Indikationen Onkologie, Orthopädie und Ophthalmologie unter dem Dach der „Masserberger Klinik Prof. Volhard – Prof. Georg Lenz“ vereint und wurden 2019 als REGIOMED Rehaklinik Masserberg Teil des thüringisch-fränkischen Gesundheitsverbundes REGIOMED-Kliniken.

Das Mitte der 1990er Jahre errichtete Badehaus Masserberg wird gegenwärtig umgebaut. Die neue Masserberger Therme soll künftig als erstes Waldbadehaus Deutschlands die Themen Gesundheit, Natur und Waldbaden auf einzigartige Weise miteinander verbinden und den Ort zu einem wichtigen Zentrum des Gesundheitstourismus machen.