Link verschicken   Drucken
 

Branchentermine

Thüringer Bädertag 2018

Durch Profilschärfung die Zukunft der Thüringer Heilbäder und Kurorte gestalten

 

Der  Thüringer Heilbäderverband veranstaltet am Montag, 18. September 2017 seinen Thüringer Bädertag in der Kur- und Rosenstadt Bad Langensalza.

Zum 27. Mal soll der traditionsreiche Branchentreff ein Forum für Erfahrungsaustausch und Netzwerkbildung sein, bei dem die Bädergemeinschaft mit Akteuren aus dem Tourismus, der Politik, Wirtschaft und Öffentlichkeit zusammentrifft.

 

Unter dem Motto „Durch Profilschärfung die Zukunft der Heilbäder und Kurorte gestalten“ soll mit den Teilnehmern über Voraussetzungen und Möglichkeiten der Schaffung eines  Profils für Thüringens Heilbäder und Kurorte diskutiert werden.

 

 

 

 

Auf der Landesgartenschau 2017

in Apolda präsent

 

"Kurlaub in Thüringen – raus aus dem Alltag, hinein ins Wohlbefinden"

- unter diesem Motto präsentieren sich Thüringens Heilbäder und Kurorte eine Woche lang auf der Landesgartenschau 2017 in Apolda.

 

Thüringen ist Kultur, Natur und auch Gesundheit. Ob für eine erholsame Zeit, um gesund zu bleiben oder um gesund zu werden, sind die Heilbäder und Kurorte von der Werra bis zur Saale, vom Thüringer Wald bis zum Eichsfeld die kompetenten Anbieter für einen Kur- und Gesundheitsurlaub schlechthin. Natürliche Heilmittel wie Moor, Sole, Heilwasser und nicht zuletzt gesunde Luft bilden hier die Grundlage für individuelle Spa- und Beautybehandlungen sowie Gesundheits- sowie Fitnessprogramme, die mit interessanten Freizeitangeboten gekoppelt werden können. So kann ein Besuch einer Ausstellung oder eines Events ganz bequem mit einem Kurzurlaub in einem Kurort verbunden werden. Wer mehr darüber erfahren möchte, ist zur Landesgartenschau in Apolda in den Pavillon der Thüringer Tourismus GmbH eingeladen. In der Zeit vom 26. Juni bis 2. Juli 2017 werden hier die im Thüringer Heilbäderverband vereinten Kurorte und Kureinrichtungen präsentiert. Besucher können sich umfassend informieren und beraten lassen, und bei einer Wohlfühlmassage angenehm entspannen.

 

 

____________________________________

Einladung Herbstkurstammtisch 1.12.2016

 

Der Thüringer Heilbäderverband lädt zum Herbstkurstammtisch

am Donnerstag, 1. Dezember 2016 in Bad Langensalza ein.

 

Beginn: 9.30 Uhr, Ort: Friederikenschlösschen, Kurpromenade 5b 

 

In in gewohnter Weise wollen wir mit den  Teilnehmern in den Erfahrungsaustausch treten und über Branchenthemen  diskutieren.  Den Schwerpunkt wollen wir auf  das Thema „Neues Präventionsgesetz“  legen und erwarten dazu Herrn Frank Mavius von AOK PLUS Sachsen und Thüringen, Bereich Gesundheit und FB Strategische Gesundheitsförderung. Nach einer  kurzen Einführung wird er Ihnen Rede und Antwort stehen.

 

 Folgender Ablauf  ist vorgesehen:

 

1. Begrüßung                                                                  

    Regina Nordhauß, Vorsitzende Marketingausschuss

2. Wann kommt das neue Präventionsgesetz auch vor Ort an?    

       - Förderung neuer Präventionsangebote im Zuge des   

          Präventionsgesetzes und BGM

          Frank Mavius, AOK Sachen-Thüringen

          Praxisbeispiele – Teilnehmer berichten über ihre Erfahrungen

3. Informationen zum Verbandsmarketing und  Marketing-Maßnahmen im 

     Bereich Gesundheits- & Wellnesstourismus 2017

    Regina Nordhauß  (THBV) und Thomas Knorr (TTG)                      

4. Qualitätscheck in unseren Heilbädern und Kurorten           

     Melanie Bergmann, Kurdirektorin Bad Sulza                      

5. Diskusssion und Sonstiges                                                                                                     

Ende ca. 13 Uhr

Im Anschluss Besichtigung der Friederiken Therme Bad Langensalza und kleiner Gartenspaziergang.

 

_________________________________________

 

 112. Deutscher Bädertag in Bad Nauheim

     

Vom 20. bis 22. Oktober 2016 findet der 112. Deutsche Bädertag in Bad Nauheim statt.   Nähere Informationen zum Tagungs- und Rahmenprogramm finden Sie hier   .    

 

______________________________________

Thüringer Gesundheitskongress

       am 6. Juni 2016 im Luftkurort Friedrichroda

 

Was sind die Trends im Gesundheitstourismus und wie müssen sich Kurorte inhaltlich  ausrichten,  um 2030 den Marktanforderungen gerecht werden zu können?

Das sind brennende Fragen der Zeit, mit denen sich der Thüringer Gesundheitskongresses, der am 6. Juni 2016 im Luftkurort Friedrichroda  stattfindet, beschäftigen wird.

Es werden kompetente Referenten Rede und Antwort stehen und breiten Raum für Diskussion und Erfahrungsaustausch bieten.  Eingeladen sind Vertreter aus der Gesundheits- und Tourismusbranche sowie Politik und Öffentlichkeit. 

Eine Gemeinschaftsveranstaltung des Thüringer Heilbäderverbandes e.V.  und der Thüringer Tourismus GmbH. 

 

 

________________________________________________________________________

Herbst-Kurstammtisch am 12. November 2015

 

Der Thüringer Heilbäderverband e.V. lädt zum diesjährigen Herbst-Kurstammtisch am Donnerstag, 12. November 2015 nach Bad Lobenstein ein. Kurdirektoren und Marketingverantwortliche der Kurorte treffen sich zum Informations- und Erfahrungsaustausch. Ein Schwerpunktthema ist die rechtssichere Erhebung von Kurbeiträgen.  
Beginn: 9.30 Uhr Ardesia Therme, Bad Lobenstein, Parkstraße 8
Verbandsinterne Veranstaltung / Anmeldung für Kurdirektoren und Marketingverantwortliche beim Thüringer Heilbäderverband e.V.
 
____________________________________________________
Aktionstag rund um die Themen Reha und Selbsthilfe in Heilbad Heiligenstadt – Tag der Offenen Tür in der Kurparkklinik

 

REHA-Tag / Selbsthilfe-Tag am 20. September 2015, 13.00-17.00 Uhr, Kurpark – Kurparkklinik Heilbad Heiligenstadt

 

Heilbad Heiligenstadt: Am 20. September 2015 führen das Team der Kurparkklinik Heilbad Heiligenstadt und die Kontakt- & Informationsstelle für Selbsthilfegruppen (KISS) den diesjährigen Heiligenstädter REHA-Tag & Eichsfelder Selbsthilfe-Tag unter dem Motto „GESUNDHEIT IM EICHSFELD“ durch.

Bereits seit Jahren informiert dieser Aktionstag im Veranstaltungskalender von Heilbad Heiligenstadt über die Leistungsfähigkeit und Wirksamkeit der Rehabilitation und der Selbsthilfegruppen. Es soll aufgezeigt werden, dass erfolgreiche Rehabilitation wie auch Selbsthilfe eine Vielzahl engagierter Menschen mit hoher Fachkompetenz unterschiedlichster Professionen braucht. Ein hohes Maß an Zusammenarbeit und Vernetzung ist dabei gefordert. Reha und Selbsthilfe verbinden Mensch zu Mensch und Heute mit Morgen durch Angebote, die beim Weg zurück in den Alltag helfen und die Alltagskompetenz stärken.

Am 20.09.2015 finden von 13.00 – 17.00 Uhr rund um die Kurparkklinik und im Heinrich-Heine-Kurpark in Heilbad Heiligenstadt zahlreiche Aktionen statt.

Der Kurpark lockt mit interessanten Ständen und Ausstellern wie auch Selbsthilfegruppen, die informieren, ihre Dienstleitungen und Produkte zum Thema vorstellen und zum aktiven Mitmachen animieren, so z.B. Informationen zum Thema „Wie komme ich zur Reha?“, Infos zur Ernährung, zum Rehabilitationsspor oder zum Schwerbehindertenrecht u.v.m.

Im Foyer der Kurparkklinik wird die Magnetfeldtherapie und die Möglichkeiten der Ergotherapie vorgestellt. Es werden Führungen im Haus und Atementspannungsübungen angeboten. Testen Sie Ihre Gesundheit bei den zahlreichen Check-ups wie Blutdruck-, Blutzucker- oder Cholesterinmessungen, Fußdruckmessungen BMI- und Körperfettbestimmung oder Pulsoxymetrie (Sauerstoffsättigung im Blut). Probieren Sie kostenfrei die Medizinische Trainingstherapie, Inhalationen und Kneippsche Güsse aus. Stellen Sie in der offenen Sprechzeit dem Ärztlichen Direktor / Chefarzt der orthopädischen Abteilung der Kurparkklinik Ihre Fragen oder informieren Sie sich in den Vorträgen zu den Themen „Demenz oder nur Altersvergesslichkeit?“ und „Vorsorgevollmacht und Betreuungsverfügung“.

Um 15.00 Uhr spielt nicht nur die Blaskapelle Kallmerode im Musikpavillon des Kurparkes zum Konzert auf, sondern das Team des Vital & Fit Bereiches des Vitalparks zeigt Ausschnitte aus der aktuellen CXWORX-Koreographie.

Natürlich ist auch für das leibliche Wohl gesorgt. Von Spezialitäten vom Grill – auch für den Vegetarier… bis hin zu Kaffee und Kuchen oder Eis - jeder Gast wird für sich das Richtige finden.

Wir wünschen allen Gästen zu diesem informativen Tag gute Unterhaltung und aktives Mitmachfeeling.

Weitere Informationen sind erhältlich bei der Klinikgesellschaft Heilbad Heiligenstadt mbH, Aegidienstraße 13, 37308 Heilbad Heiligenstadt, Tel.: 03606 663-652, Mail: , www.kurparkklinik-heiligenstadt.de/Reha-Selbsthilfe-Tag

oder im Gesundheitsamt / KISS des Landkreises Eichsfeld, Aegidienstraße 24, 37308 Heilbad Heiligenstadt, Tel.: 03606 650-5330, Mail: , www. selbsthilfe-eichsfeld.de

 

Pressekontakt und Nachfragen:

Landkreis Eichsfeld Gesundheitsamt / KISS

Klinikgesellschaft Heilbad Heiligenstadt mbH

Frau Angelika Weidner

Frau Jana Dutzi

Tel.: 03606 650-5330

Tel.: 03606 663-652

 

_________________________________________________________________________

111. Deutscher Bädertag 

 

Bereits zum 111. Mal veranstaltet der Deutsche Heilbäderverband e.V. den Deutschen Bädertag. Der Bädertag ist der Branchentreff des traditionsreichsten Gesundheits- und Tourismusverbandes Deutschlands.

Die Heilbäder und Kurorte in Deutschland sind mit rund 400.000 direkt und indirekt Beschäftigten und einem jährlichen Umsatz von rund 30 Mrd. Euro ein bedeutender Standort für Gesundheitsleistungen und Tourismus. Rund ein Drittel aller Übernachtungen werden jährlich in den deutschen Heilbädern und Kurorten verzeichnet. Die Heilbäder und Kurorte sind die Gesundheitskompetenzzentren im ländlichen Raum und gelten als Wirtschafts- und Beschäftigungsfaktor.

Vor dem Hintergrund sich wandelnder Gesellschafts- und Umweltstrukturen wollen die Verantwortlichen in unseren Heilbädern und Kurorten das Thema Nachhaltigkeit weiter voranbringen. Der diesjährige Bädertag steht daher unter dem Motto „Nachhaltigkeit -  Heilbäder und Kurorte in Deutschland“.

 

Der Bädertag findet in der Zeit vom 24. bis 26. September 2015, in Bad Wildbad statt. (DHV)

Hier finden Sie das Programm.

____________________________________

Thüringer Bädertag 2015

 

Dieser findet am Montag, dem 29. Juni 2015 in Bad Frankenhausen statt.

Dazu sind Sie herzlich eingeladen.

 

Der alljährlich stattfindende Branchentreff des Thüringer Heilbäderverbandes e.V. führt traditionsgemäß Bürgermeister, Kurdirektoren, Gäste aus Politik und Wirtschaft zusammen, um in den Erfahrungsaustausch zu treten und über weitere Aufgaben und Ziele des Gesundheitstourismus in Thüringen und des Verbandes zu beraten und zu diskutieren.

 

Einladung Thüringer Bädertag 2015 mit Programm und Anmeldung

 

____________________________________

Internationale Zukunftskonferenz am 11.05.2015 in Düsseldorf

"Netzwerk Zukunft: Kurorte - neu profiliert"

Internationale Zukunftskonferenz „Zurück in die Zukunft!? Kurorte und Heilbäder am Scheideweg – Neue Perspektiven für die Heilbäder & Kurorte in D am Beispiel Südwestfalen“
• Datum: 11.05.2015
• Ort: Düsseldorf (NRW.Bank, Kavalleriestr. 22, 402013 Düsseldorf)
• Zeitraum: 10:00-17:00 Uhr
• Veranstalter: ARGE Netzwerk Zukunft: Kurorte - neu profiliert
• Teilnahme: kostenfrei

Zur Entwicklung von Zukunftsstrategien wurde das vom Ministerium für Gesundheit, Emanzipation, Pflege und Alter des Landes NRW geförderte Regionale-Projekt „Netzwerk Zukunft: Kurorte – neu profiliert“ für sieben Kurorte und Heilbäder in Südwestfalen ins Leben gerufen. Die Ergebnisse des Projektes sind in weiten Teilen übertragbar auf alle Heilbäder und Kurorte in NRW.

Im Rahmen einer Internationalen Zukunftskonferenz werden Ergebnisse und Folgerungen aus dem Prozess vorgestellt und mit einem qualifizierten Expertenkreis anhand von nationalen und internationalen Best Practice-Beispielen diskutiert. In zwei Expertenforen werden die kurörtliche Infrastruktur als Schlüssel zur Positionierung im Markt und die Funktion von Heilbädern und Kurorten als Kompetenz- und Versorgungszentren im ländlichen Raum vertieft. Wir freuen uns Frau Ministerin Barbara Steffens, Ministerin für Gesundheit, Emanzipation, Pflege und Alter, für die Eröffnungsrede begrüßen zu dürfen.

Die Konferenz richtet sich an: Fach- und Führungskräfte aus allen Bereichen des Tourismus und der Gesundheitswirtschaft, angrenzenden Branchen, Entscheidungsträger aus Verwaltung und Politik sowie Akteure aus Heilbädern und Kurorten.

Hinweis zur Anmeldung: Die Teilnehmerzahl ist auf 150 Personen beschränkt. Eine Anmeldung zur Veranstaltung ist per Online-Anmeldeformular unter

http://www.kurorte-in-suedwestfalen.de/ möglich.
 

________________________________________________________________________

111. Deutscher Bädertag

in Bad Wildbad vom 26. bis 27. September 2015.